Goldschmiedewissen

Punzieren im Schmuck

Euch ist sicher schon aufgefallen, dass in den meisten Schmuckstücken drei kleine Zahlen zu finden sind. Diese Zahlen nennt man Punzierung. Dieses gibt den Feingehalt der Legierung zu 1000 Teilen an. Alle Edelmetalle werden Aufgrund ihrer weichen Beschaffenheit mit anderen Metallen legiert.

Im Sterlingsilber z.B. sind 925 Teile Feinsilber und 75 Teile Kupfer.

Eine Pflicht den Schmuck zu stempeln gibt es nicht überall, aber wenn man punziert muss das Feingehalt auch stimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*